Dr. med. Dr. med.

Christina Irene
Günter

Fachärztin für Plastische und
Ästhetische Chirurgie

International Center for
Plastic and Aesthetic Surgery

persönlich • vertrauensvoll • passioniert

Plastische Chirurgie München ... Behandlungen durch Frau Dr. med. Dr. med. Christina Günter -
Blende schräg - Dr. med. Dr. med. Christina Günter Plastische Chirurgie München
Faltenunterspritzung mit Eigenfett in München

Faltenunterspritzung mit Eigenfett in München / Lipofilling

Faltenunterspritzung mit Eigenfett – Lipofilling

Für langanhaltendes Volumen in Ihrem Gesicht – die Eigenfett-Transplantation.

Gesichtsvolumen, das aufgrund der Gesichtsalterung abnimmt, lässt sich mit Eigenfett optimal wiederherstellen. Der größte Vorteil dieser Behandlung besteht darin, dass bei den meisten Personen genügend Fett vorhanden ist, womit das einmal angewachsene Fett Bestand hat und nicht regelmäßig erneuert werden muss.

Mit zunehmendem Alter kommt es zu naturgegebenen Veränderungen des Gesichtes und der Haut. Dabei kommt es zu Volumenverlusten in den tiefen Gewebeschichten, Fett- und Bindegewebe, aber auch Knochen werden abgebaut. Zusätzlich erschlafft das Bindegewebe im Gesicht: Die nun überschüssige Haut sinkt ab und verändert die Gesichtskonturen.

Die natürliche Volumentherapie mittels Eigenfett wirkt dieser Tendenz effektiv entgegen: Das Fettgewebe der Unterhaut wird aufgefüllt und die Hautoberfläche geglättet.

Bei der Behandlung mit Eigenfett können verschiedene moderne Therapien für die Gesichtsbehandlungen kombiniert werden. Stirn, Wangen, Mittelgesicht, Nasolabial-Falten, Kinn und Kieferlinie können dabei gleichzeitig behandelt werden.

Bei dieser Methode kann Fettgewebe am Bauch, an der Hüfte oder am Oberschenkel entnommen werden – ohne große Narben zu hinterlassen. Anschließend wird das Gewebe in einem speziellen Verfahren aufbereitet, damit es zurück in den Körper eingebracht werden kann. Mit einer speziellen Operationstechnik spritze ich als erfahrene Fachärztin die kleinen Fettzellverbände unter die Gesichtshaut, um fehlendes Volumen zu ersetzen und die Haut zu verjüngen.

Der Vorgang wird als Eigenfett-Transplantation bezeichnet und beruht auf der Tatsache, dass man lebendige Fettzellen an einem Ort des Körpers entnehmen und an einem anderen Ort wieder einspritzen kann. Wo und wie viel Fett in die Gesichtshaut eingebracht wird, hängt vom Zustand Ihrer Haut ab und wird im Vorfeld in einem Beratungsgespräch festgelegt.

Der Eingriff kann ambulant oder stationär erfolgen. Eine Vollnarkose / Dämmerschlaf und lokale Betäubung ist notwendig.

Wenn Sie sich für eine Eigenfett-Transplantation entscheiden, ist es wichtig, dass Sie fachlich und menschlich während des gesamten Prozesses rundherum umsorgt werden. 

Ich lege viel Wert darauf, Sie als Individuum mit allen Facetten Ihrer Persönlichkeit wahrzunehmen, zu beraten und zu behandeln. Dabei sind meine langjährige Erfahrung, meine Kompetenz, mein Einfühlungsvermögen und meine Kommunikation zentrale Pfeiler meines Behandlungserfolges. Die intensive und persönliche Nachsorge steht dabei genauso im Fokus wie die Vorbereitung und die OP selbst. Denn ein perfektes Resultat kann nur im gemeinsamen Teamwork erreicht werden. 

 

Liquid Facelift

Risiken

Bei einer Gesichtsverjüngung mit Eigenfett kann es zu Infektionen, lokalen Blutungen und blauen Flecken (Hämatomen), Schwellungen (auch prolongiert), vorübergehender Sensibilitätsstörung an der Entnahmestelle und leichten Asymmetrien kommen.

Wie die Nachbehandlung nach einer Gesichtsverjüngung aussieht, hängt von Art und Umfang des Eingriffs ab. Während 9-12 Wochen sollten Sie auf intensiven Sport verzichten. Bei einem Fett-Transfer überleben nur 40 bis 80 Prozent der Fettzellen. Für ein perfektes Resultat ist unter Umständen nach 9 bis 12 Monaten ein zweiter Eingriff notwendig.

Dabei ist es selbstverständlich, dass der Gesundheit grundsätzlich immer Priorität gegeben wird. Operationen, die Ihre Gesundheit oder die körperliche Integrität negativ beeinflussen, sind nicht zu empfehlen und sollten gar nicht erst erfolgen.

Die wichtigsten Fakten zur Eigenfett-Transplantation

  • OP-DAUER: ab 1h
  • NARKOSE: Dämmerschlaf mit lokaler Anästhesie oder Vollnarkose
  • KLINIKAUFENTHALT: 0-1 Tag
  • KOSTEN: werden individuell nach der Vorbesprechung je nach OP Aufwand festgelegt
  • NACHBEHANDLUNG: 1-6 Wochen
  • FADENZUG: nach 1 Woche
  • GESELLSCHAFTSFÄHIG: 7 bis 10 Tage
  • SPORT: ab 9-12 Wochen